Suche

Die clubeigene Sportanlage Lanzenen soll zur „grünen Insel“ werden

Der FC Interlaken und die Industrielle Betriebe Interlaken AG haben eine fünfjährige Partnerschaft unterzeichnet. Die übergeordneten gemeinsamen Ziele sehen vor, die Sportanlage Lanzenen in eine grüne Insel umzuwandeln.





Um dieses Ziel zu erreichen, wollen die Vertragspartner gemeinsam ökologisch begründete Massnahmen umsetzen. Daneben tritt die IBI als Hauptpartner des FCI auf. Die IBI wird den FCI nebst jährlichen Sponsoringleistungen auch fachlich bei der Umsetzung nachhaltiger Energielösungen auf dem Gelände unterstützen. Die Partnerschaft mit dem FCI passt zur Mission der IBI, als innovatives Energiedienstleistungsunternehmen die nachhaltige Entwicklung der Region zu unterstützen.


Ein weiterer Bestandteil ist die Hauptpartnerschaft für die neu lancierte Lanzenen-Chilbi, welche erstmalig vom 16. – 19. Juni 2022 stattfinden wird. Der Erlös aus diesen Festivitäten soll für Investitionen in die Clubanlage zur Verfügung stehen. Das genaue Programm mit Auftritten von Bänz Friedli, Troubas Kater, Blaumeisen und einem Fussballspiel mit den FC Thun All-Stars wird noch im Februar 2022 präsentiert.


45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen